Padre Dietmar Krämer, Iglesia Católica
Bienvenidos en ESMORACA & Mojinete, Bolivia

Sede Parroquial de la Parroquia “San Francisco de Asis” es Esmoraca: 3.503 m sobre el nivel marítimo, Prov. Sud Chichas, Dpto. Potosí. Mojinete con sus comunidades en la Prov. Sud Lipez, forman parte de la misma Parroquia. die Pfarrkirche „San Francisco“ in Esmoraca Bolivien
Die Pfarrkirche „San Francisco“ in Esmoraca Bolivien am 14. August 2014
QTH Koordinaten: S 21º 41' 727'' W 66º 13' 710'' eine Höhe von 3477 m

Wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Liebe Freunde, auf die Fotos mit Patenkindern, es sind derweil 4, zeigten einige FB-Freunde Interesse und es wurden Fragen gestellt, wie das Ganze den liefe. Das kleine Projektchen ist ein interessantePadre Dietmar Krämer Esmoraca Boliviens Experiment, bei dem ich zunächst ‘mal Erfahrungen sammeln möchte. Es geht ja nicht nur ums Geld verteilen, man muss die Kinder etwas begleiten und mit ihren Familien in Kontakt stehen. Und das erfordert noch mehr Zeit, wenn die Kinder aus entlegenen Dörfern kommen. Wie gesagt, ich freue mich über Euer Interesse, habe aber zunächst nicht vor, die Sache auszuweiten.
Neu: https://www.instagram.com/p.dietmarkraemer/
Missionsspenden: zugunsten einer vielseitigen und lebendigen Pfarrarbeit, sowie Instandsetzung bzw. Neubau verschiedener Kapellen. Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist, Pax-Bank Köln Iban: DE29 3706 0193 0021 7330 32 BIC: GENODED1PAX Wichtig mit Vermerk für Padre Dietmar Krämer Bolivien. Sollte es mit der Spendenbescheinigung ‘mal nicht klappen, schickt Frau Bachfeld von der Missionsprokur, Tel.: 02133-869144 oder Email: bachfeld@spiritaner.de auf Anfrage dann die gewünschte Bescheinigung.
Infos zur Bank: https://www.pax-bank.de/


Deutschland

Offenburg: Anonyme Spenderin aus Offenburg überweist nach Lektüre der Osterausgabe 2014 des Kleeblattes 3.000 EURO für die Kirchen Renovation der Pfarrkirche in Esmoraca Bolivien
„ein herzliches VERGELT’S GOTT"

XXXXXXXX: Es gibt auch immer wieder Spender, die Mt 6, 3 wortwörtlich nehmen: “Wenn du Almosen gibst, soll deine linke Hand nicht wissen, was deine rechte tut.” So ein HERZLICHES VERGELT’S GOTT an “WS PRIV”.

Düsseldorf: Dem Spender der Lautsprecheranlage unserer frisch renovierten Pfarrkirche in Esmoraca ein herzliches „Dankeschön“ für die 1000 Euro Spende. Unser Spender kommt aus Düsseldorf Deutschland.

Australien

Adelaide: Australierin spendet 305 € für die Kirchenrenovierung sowie 629,20 EUR und im Jahr 2016 nochmals knapp 500 Euro für den neuen Pfarrtoyota in Esmoraca! Auch hier „ein herzliches VERGELT’S GOTT"


Inzwischen wieder in Uyuni gleich geht es weiter nach Esmoraca
09.07.2017
Inzwischen wieder in Uyuni gleich geht es weiter nach Esmoraca

Erinnerungen: Eine alte DC 3 auf dem Salar de Uyuni. Sie flog La Paz Uyuni
Erinnerungen: Eine alte DC 3 auf dem Salar de Uyuni. Sie flog La Paz Uyuni

Die Zahl meiner Kirchenarbeiter wurde auf 4 in Casa Grande erhöht
13.07.2017
Die Zahl meiner Kirchenarbeiter wurde auf 4 in Casa Grande erhöht. Diese brachten aus Esmoraca Betten sowie Verpflegung mit. Vor Ort gibt es im Dorf wenig. Da am Wochenende in Casa Grande Nuestra Señora del Carmen gefeiert wird, war der Festausrichter mit einem kleinen Laster gekommen den habe ich dann heute Morgen schon engagiert, um Sand und Steine zu holen in Casa Grande gibt es sonst ja weder Auto noch Lastwagen. Immerhin bin ich mit den Meinen über Funk auf 7.979 USB verbunden. Steine fürs Fundament der Kapelle müssen von der argentinischen Flussseite herangekarrt werden und um dies zu dürfen bin ich heute Morgen mit unseren Autoritäten nach Cienaga-Argentinien gefahren. [mehr Bilder<<<<<<]

Die Hühner legen wieder Eier nach dem Kälteschock
14.07.2017
Die Hühner legen wieder Eier nach dem Kälteschock

Beschäftigungen am heutigen Samstagmorgen
15.07.2017
Beschäftigungen am heutigen Samstagmorgen. Frühstücken mit Huguito und Elmer, dann Brevier Gebet und in 2 1/2 Stunden reparieren wir den Lichtmotor. Wir haben ja am Vormittag keinen Strom im Netz. Drei Kabel vom Generator zur Schalttafel waren gebrochen dann bügelte Huguito das Messgewand für den Gottesdienst heute Abend im 35 km entfernten Casa Grande dort feiert man NUESTRA SEÑORA DEL CARMEN. Päterchen fuhr dann zum Punto Entel, derweil die beiden Jungs kochen. Es geht halt etwas später nach Casa Grand wie zuerst gedacht.

Nach dem Gottesdienst gab es dann ein bescheidenes Mittagessen, bei dem auch einige Gauchos anwesend waren, darunter eine Facebook-Freundin.

16.07.2017
Nach kalter Nacht in Casa Grande tauchte ich um 8:00 Uhr morgens bei meinen Jungs auf, die nach dem Abendgottesdienst noch ein Feuerchen vor ihrer Absteige angefacht und dazu etwas gebechert hatten. Zu allem Unglück war in der Nacht auch noch der "Opa Santos" verstorben, so dass viele zum "velorio" ins nahe Flórida gefahren waren. Entsprechend musste ich die Sonntagsmesse am Festtag "Nuestra Señora del Carmen" dann mit "pastoraler Klugheit" beginnen. Die leicht Angetrunkenen konnte ich "stillstellen", so dass die Feier gut verlief. Es waren noch viel Gläubige aus dem nahen Cienaga in Argentinien gekommen, die waren nüchtern eine Situation, die ein Pfarrer in DL eben nicht zu bewältigen hat. Es gab es auch noch ein Täufchen in der letzten Minute. Beim Friedensgruß küsste mir der Festausrichter, der auch "Sklave der Muttergottes" genannt wurde, immerhin noch die Hand also, es war schon etwas "stärkerer Tobak", der Euch aber hoffentlich nicht in eine Glaubenskrise stürzt.
Nach dem Gottesdienst gab es dann ein bescheidenes Mittagessen, bei dem auch einige Gauchos anwesend waren, darunter eine Facebook-Freundin. Anschließend bin ich nach Esmoraca zurück gefahren, wo wir ohne Strom sind Gott sei Dank funktioniert der gestern reparierte Lichtmotor noch.
Ein erlebnisreicher Tag im Dienst der HEILIGEN MISSION [mehr Bilder<<<<<<]

Kapellenneubau in Casa Grande Bolivien. Beim Ausheben der Gräben für die Grundmauern.
17.07.2017
Kapellenneubau in Casa Grande Bolivien. Beim Ausheben der Gräben für die Grundmauern. Ein Wohl auf den Biersponsor. La cuenta de la cerveza sigue padrino

Aktion Zahngesundheit der Kinder:
Mein "Patenkind" aus Llicas Zeiten, der José Mendieta, ist der neue Zahnarzt in Mojinete. An den Wochenenden wird er gelegentlich nach Esmoraca kommen und den Einsatz der Zahnbürsten fachmännisch mitgestalten. Es ist eine Aktion die meine Facebook Freunde ins Leben gerufen haben „Hygiene statt Süßigkeiten“. Die Kinder hier leiden natürlich an mangelnder Hygiene. Zu Hause haben sie keine Duschmöglichkeiten und in der Schule auch nicht aber dem Abhilfe zu schaffen wäre mehr der Staat gefordert, der auf seine Fahnen geschrieben hat, mit dem “Cambie” mehr für die Gesundheit der Bürger zu tun. Eine machbare Alternative zur Schoko wäre kleine Zahnbürsten mit Zahncreme zu schicken oder kleine Seifchen zum Händewaschen
POSTANSCHRIFT:
P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien


FELICIDADES Estudiantes y Profesores del Colegio Esmoraca, su presentación en la "entrada Suipacha" con los Mineritos era SUPER. ADELANTE! vídeo 01<<<<< vídeo 02<<<<< fotos<<<<<

Schokolade, Zahnbürsten und Seife für die Kinder bitte hier klicken<<<<<<<

Sponsoren oder Paten gesucht bitte hier klicken<<<<<<<

Sammlung Fotos vom Kirchenumbau in Esmoraca ist Online bitte hier klicken<<<<<<<

la refacción del Templo Parroquia documentado por fotos clic en<<<<<<<

Film über meine Arbeit in der ehemaligen Pfarrei Llica bitte hier klicken<<<<<<<

“saludos cordiales” und in Dankbarkeit
Euer
P. Dietmar Krämer [CP4PG]

Auch speziell für Smartphone und PAD Nutzer

Jetzt auch auf Instagram<<<<<<<<<<<<
Zu meinem Blog 01<<<<<<<<<<<<<<<<
Zu meinem Blog 02<<<<<<<<<<<<<<<<
Zu meinem Blog 03<<<<<<<<<<<<<<<<
Zu meinem Blog 04<<<<<<<<<<<<<<<<

Zu meinem Blog 05<<<<<<<<<<<<<<<<

Noch zwei neue Blogs im 2017 Design, Desktop und Mobil Seiten:
http://padre-dietmar-kraemer.tumblr.com/
http://cp4pg.tumblr.com/

Meine Informationen im Social Network

Esmoraca und Mojinete Facebookseite<<<< [hier brauchen Sie keinen Facebook Account zum ansehen]
zu meinem Facebook Tagebuch<<<<<<<
Meine Seite auf Google Plus<<<<<<<<<
Zu meinem Google+ Tagebuch <<<<<<<
Meine Kurz-Nachrichten auf Twitter <<<<

Filme und Fotos aus Esmoraca, Mojinete und Talina Bolivien

Mein Video-Radio-Kanal auf YouTube<<<<<<<<<<
Meine Fotos auf Flickr<<<<<<<<<<<
Meine Fotoalben bei Google, eine sehr große Auswahl
Sie suchen sich einfach die Seite aus die Ihnen am besten gefällt
.....................................................................................
For the United States StumbleUpon<<<<<<

zu meinen Twitterseiten

Ermoraca & Mojinete, gehören zur Diözese Potosí

Bischof von Potosi

"Die Pfarreien “San Francisco de Asis” von Esmoraca und Mojinete, gehören zur Diözese Potosí in Bolivien, deren Bischof jetzt Monseñor Ricardo Centellas ist."

Rückblick über meine Arbeit in Talina

Talina, Bolivia SAN JUAN BAUTISTA de TALINA (Johannes der Täufer)
Talina, Bolivia SAN JUAN BAUTISTA de TALINA (Johannes der Täufer)
nach Talina Bolivien<<<<<<<

Rückblick über meine Arbeit in Llica & Tahua

Fiesta Asuncion in meiner ehemaligen Pfarrei Llica am Salar de Uyuini
Fiesta Asuncion in meiner ehemaligen Pfarrei Llica am Salar de Uyuini

Besuchen Sie auch die Seiten über meine Arbeit in der Hochland Pfarrei Llica Tahua um noch mehr über meine lanjährige Missionsarbeit in Bolivien zu erfahren.
Nach Llica Tahua bitte klicken<<<<<<<